Am 07.12.2017 fand die 1.Tourismusmesse der Schüleragenturen im Rahmen des Interreg-Projektes der SBA statt.
Ab 9.00 Uhr trafen sich die Schüleragenturen zum Integrationsworkshop (in der Tanzschule Matzke), welcher von Tomasz Jaskow geleitet wurde. Thematisiert wurde dabei das Interreg-Projekt mit seinen Aufgaben und Zielen. Parallel verlief der Aufbau der Messestände in der Annenkapelle des Augustum-Annen-Gymnasiums, welches uns seine Räumlichkeiten zur Verfügung stellte. 11.00 Uhr erfolgte dann die offizielle Eröffnung der Tourismusmesse. Die Aufgabe der jeweiligen Schüleragentur lag nun darin, den Gästen und den anderen Schüleragenturen ihr Tourismuskonzept, welches sie in mühevoller Arbeit zusammengestellt hatten, vorzustellen. Jeder Messestand war sehr individuell gestaltet und präsentierte nebenbei auch noch ihre Region.
– Wir, die Schülerreiseagentur Pupils on Stage, haben unsere Gäste mit der regionalen sorbischen Tradition „Brot und Salz“ begrüßt.
Nebenbei wurden Stadtführungen und der Besuch des Naturkundemuseums angeboten. Dies wurde mit großem Interesse angenommen.
Ab 14.00 Uhr ging es langsam ans Aufräumen und Abbauen der Messestände. Zum Abschluss der Messe wurde der Tag ausgewertet mit dem Fazit, dass es sehr schön war und die Schüleragenturen alle sehr souverän und gewissenhaft gearbeitet haben. Es war ein guter Anfang und man kann mit gutem Gewissen vorangehen für die zwei Tourismusmessen, die noch folgen werden. Anschließend sind wir alle 14.30 Uhr zusammen ins Wichernhaus gelaufen, wo wir den Tag beim gemeinsamen Mittagessen ausklingen lassen haben. Danach ist jede Schüleragentur separat ihre SRA-Ausrüstung abholen gegangen und nach Hause gefahren.